Das Welttanzprogramm Silber

prednisolon

prednisolon tabletta patemery.azurewebsites.net

cialis pillola del weekend

cialis generico

paroxetine vidal

paroxetine effet website

over the counter albuterol walgreens

albuterol otc

paroxetine eureka

paroxetine sevrage link

domperidone vidal

domperidone mipnet.dk

bentelan tosse

bentelan fiale

augmentin generico prezzo

augmentin posologia blog.nvcoin.com

benadryl pregnancy sleep

benadryl pregnancy category website

mixing antidepressants and alcohol

antidepressants and alcohol

viagra prodej praha

viagra pro mlade charamin.com

zoloft pregnancy studies

zoloft pregnancy motherisk click

prozac alcohol tolerance

prozac alcohol

where can i get an abortion

aborted babies by-expression.com

risperidon lek

risperidon halveringstid graviditet.website risperidon forum

Im Silberkurs werden die im Bronzekurs erworbenen Fähigkeiten weiter verfeinert und die vorgeschrieben Fiuren für das Tanzleistungsabzeichen erlernt.

Für das Tanzleistungsabzeichen in Silber können Sie sich 5 Tänze aussuchen. Zur W ahl stehen:
die 4 "Standardtänze:" Wiener Walzer, Langsamer Walzer, Tango, Quickstep,
die 5 "Lateintänze": Paso doble, Samba, Rumba, Jive, ChaChaCha,



Walzer

DER WIENER WALZER UND DER LANGSAME WALZER

Tempo:
Wiener Walzer: 56-62 Takte/Minute, Turniertempo: 60 Takte/Minute
Langsamer Walzer: 29-34 Takte/Minute, Turniertempo: 30 Takte/Minute

Tanzleistungsabzeichen
:
Wiener Walzer:
Silber: Rechtswalzer, Linkswalzer und Übergänge

Langsamer Walzer:
Silber: Wischer, Chassé, Rechtsachsenkreiseldrehung


Tango


Tempo:
30 - 34 Takte/Minute

Rhythmus:
Für langsamen Schritt: 1 Taktteil, für schnellen Schritt: 1/2 Taktteil.

Tanzhaltung und Fußtechnik:

Man steht beim Tango in enger Tuchfühlung (vom Knie bis ca. zum Brustbein).
Typisch ist das Einknicken des schreitenden Fußes, man geht "knieweich". Die Vorwärtsschritte werden mit der Ferse angesetzt.

Einige mögliche Tanzfiguren für das Tanzleistungsabzeichen:

Silber: Linksdrehung , Rechtsgedrehte Promenade mit Wiegeschritt

Quickstep


Tempo:
Quickstep: 50 - 52 Takte/Minute

Tanzhaltung und Fußtechnik:
Standard - Tanzhaltung.
Die Fußarbeit entspricht der natürlichen Gehbewegung. Fersenschritte

Einige mögliche Tanzfiguren für das Tanzleistungsabzeichen
:
Quickstep:
Silber: Seitchache´ , Rechtskreiseldrehung


Paso doble


Tempo:
58 - 62 Takte/Minute

Tanzhaltung und Fußtechnik:
Latein Tanzhaltung.
Prinzipiell keine Ballenschritte.

Einige mögliche Tanzfiguren für das Tanzleistungsabzeichen:

Silber: Promenaden Rechtsdrehung, Trennung


Samba

 


Tempo:
50 - 58 Takte/Minute

Tanzhaltung und Fußtechnik:

Latein Tanzhaltung.
Die Fußspitzen werden leicht auswärts gehalten. Ballenschritte mit Bouncebewegung
Die Schritte sind sehr klein und gleitend, werden fast am Boden getanzt.

Einige mögliche Tanzfiguren für das Tanzleistungsabzeichen:
Silber: Side Samba Walk, Solodrehung der Dame; Kick Variation


Rumba


Tempo:
27 - 32 Takte/Minute

Rhythmus:
Cuban Style: Schritt 1 auf 2. Taktschlag.
Beispiel: Grundschritt:
(Startschritt 1. Taktschlag) 2,3,4 -1

Tanzhaltung und Fußtechnik:

Latein Tanzhaltung.
Die Fußspitzen werden leicht auswärts gehalten. Ballenschritte.

Einige mögliche Tanzfiguren für das Tanzleistungsabzeichen:
Silber: Fan, Alemane, Spot Turn

Jive


Tempo:
36 - 40 Takte/Minute

Rhythmus:
Auf jeden Taktschlag werden 1 oder 2 Schritte getanzt.
Beispielsweise beim Grundschritt:
1, 2, 3+4, 5+6


Einige mögliche Tanzfiguren für das Tanzleistungsabzeichen:

Silber: American Spin, Stop and Go


CHA CHA CHA


Tempo:
30 - 34 Takte/Minute, Turniertempo: 32 Takte/Minute

Tanzhaltung und Fußtechnik:

Latein Tanzhaltung.
Die Schritte werden mit dem Ballen flach aufgesetzt.

Einige mögliche Tanzfiguren für das Tanzleistungsabzeichen:

Silber: Spot Turn, Fan, Alemana,

Tanzen ist Ausdruck der Lebensfreude !