Die allgemeinen Geschäftsbedingungen

Der ausgeschriebene Mitgliedsbeitag versteht sich pro Person,

Auch wenn nicht alle Unterrichtstunden wahrgenommen wurden ist das volle Honorar zu entrichten. Versäumte Stunden können, nach Möglichkeit im folgenden Training nachgeschult werden. Eine Rückerstattung des Mitgliedsbetrages ist nicht möglich. Nicht konsumierte Trainingsstunden verfallen nach einem Jahr nach Bezahlung.

Der Aufenthalt ( das Tanzen ) in den Räumlichkeiten geschieht auf eigene Gefahr. Für Garderobe wird keine Haftung übernommen.

Datenschutz: Ihre Daten werden für die interne Verwendung elektronisch verarbeitet, vertraulich behandelt und selbstverständlich nicht weitergegeben.

Das Filmen und Fotografieren ist in unseren Räumlichkeiten nur mit Genemigung des Vorstandes erlaubt !
Von uns angefertigte Fotos und Filmaufnahmen werden durch Betreten unserer Räumlichkeiten ausdrücklich zur Veröffentlichung freigegeben !

Eine eventuell notwendige Zusammenlegung und Verschiebung von Trainigseinheiten obliegt unserer Entscheidung.



Unsere RAUMORDNUNG

KLEIDUNG - GARDEROBE
Nette Freizeitkleidung.
Keine Schuhe mit Metallabsätze, empfohlen Leder,- oder Kunststoffsohle jedoch keine Gummisohlen.
Mäntel und Jacken (auch Rucksäcke, Schultaschen etc.) sind laut Veranstaltungsgesetz in der Garderobe zu hinterlegen!
Straßenschuhe, besonders im Winter - Stiefel etc., bitte im Vorraum umziehen.
Für mitgebrachte Gegenstände, können wir keine Haftung übernehmen!
Regenschirme bitte in den vorgesehenen Schirmtonnen ablegen.
Speisen und Getränke dürfen nicht mitgebracht werden!
Das Warten auf Schüler, die noch im Unterricht sind, darf in den Trainingräumen nur in entsprechender Kleidung erfolgen.
Das Rauchen ist im Tanzsaal behördlich nicht gestattet!
Getränke bitte nicht in die Tanzsäle mitnehmen!
Fotografieren ist nur mit ausdrücklicher Erlaubnis des Vorstandes gestattet!
Ton- und Videoaufzeichnungen sind laut AKM verboten!
Handy's bitte abschalten!
Die Notausgänge in den Sälen sind immer freizuhalten!
Bei Feueralarm (schriller, in 1-Sekunden-Intervallen laut aufheulender Ton) ist den Anweisungen der Tanzlehrer und des Vorstandes unbedingt Folge zu leisten und die Räumlichkeiten sofort und ruhig zu verlassen. Treffpunkt außerhalb im Hof.